#MBFW2016: Anja Gockel #SpringSummer2017

CIRCUS of FASHION - Anja Gockel - MBFWB Juli 2016 - Foto Sarah Spschungalla

Am Mittwoch Mittag, also an Fashion Week Tag No. 2,  besuchte Sarah für Euch die Runway-Show von Anja Gockel. Hier kommt Sarahs Show-Ticker:

Mit der Show für ihre Spring/Summer 2017 Kollektion hat Anja Gockel gleich zweimal Grund zum Feiern: es ist ihre 15. Show auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin und gleichzeitig das 20-jährige Jubiläum ihres Labels. Für ihre farbenfrohen und femininen Looks lässt sie sich von starken Frauen inspirieren – dieses Mal war es Patti Smith, die die Designerin bei ihren Entwürfen beeinflusst hat.

Heraus gekommen ist eine feminine und ausdrucksstarke Kollektion mit einem Fokus auf Farbe und Muster.

Das Label: Anja Gockel.

Based in: Mainz.

Showtermin: Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:00 Uhr auf dem Runway im Erika-Hess-Eisstadion.

Die Show: Schon vor der Show ist die Stimmung super und jeder Platz besetzt. In der ersten Reihe tummelt sich die A- bis C-Prominenz und lässt sich gerne fotografieren, bis die Show traditionell mit einem Hahnenschrei beginnt. Von starken Frauen inspiriert, für starke Frauen gemacht – dieses Motto zieht sich von Anfang bis Ende durch die Präsentation. Die Musik ist basslastig und kraftvoll, die Models treten selbstbewusst auf bewegen sich im schnellen Takt der Musik.

Als Highlight der Show tragen die Models unterschiedliche Landesflaggen. Getreu dem Zitat von Patti Smith: „If you feel good about who you are inside, it will radiate” tritt in der Mitte der Show ein Transgendermodel in ein regenbogenfarbenes  Abendkleid gehüllt auf, was die Zuschauer mit einem besonderen Applaus belohnen.

Die Mode: Feminine Schnitte, viele Kleider und Röcke, aber auch schmal geschnittene Hosen und raffiniert gearbeitete Blusen. Das alles in leuchtenden Farben von Gelb und Orange über Rot zu Blau und Grün und versehen mit ausdruckstarken Prints und geografischen Mustern.

 

Meet you at the CIRCUS of FASHION,

Sarah

 

Foto: Sarah Spschungalla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.