Herzlich Willkommen zu den FAQ für Designer


Unsere Antworten auf Eure Fragen zu Circus of Fashion

Circus of Fashion ist eine Website für zurzeit ausschließlich Berliner Modedesigner.
Erstes Ziel ist, den Kreativen im Bereich Mode und Design, seien sie Newcomer oder schon etabliert, eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre aktuellen Kollektionen und Designs unter Angabe von Bezugquellen (wenn möglich Einzelhandelsempfehlungen) vorstellen können.

Zweites Ziel ist, die Aktivitäten der Stadt Berlin dabei unterstützen, der Metropole, ihren Modeschöpfern und Designern mittel- bis langfristig den Stellenwert im Bereich Mode zu verschaffen, der ihr und ihnen unserer Meinung nach schon längst gebührt.

Drittes Ziel von Circus of Fashion ist es, hierfür mittelfristig kein eigenes Geld investieren zu müssen. 😉

Grundsätzlich kann jeder Modedesigner aus Berlin auf diesem Portal präsent sein. Einen rechtlichen Anspruch gibt es natürlich nicht. Nach kurzer Überprüfung Eurer Arbeit und befürwortendem Ausgang unseres Checks durch die Redaktion steht einer Veröffentlichung Eurer aktuellen Kollektionen und der entsprechenden Bezugsquellen nichts mehr im Wege – höchstens noch das korrekte Bildformat und die jeweils richtige Beschreibung. (Siehe Frage: Wie müssen die Bilddaten aufbereitet sein?)

Zurzeit für ca. 7 Monate, nämlich für die Dauer der aktuellen Saison. Die Kollektionen wechseln nach Ende der Season automatisch ins Archiv. Hier hat der Besucher jederzeit Einblick in frühere Kollektionen. CIRCUS of FASHION wird so nach und nach ein Nachschlagewerk über das wunderbare Berliner Modedesign und Entwicklungen von Trends und Stilen.

Gewünscht: Bilder aus dem Lookbook der jeweiligen Saison oder vom Catwalk.
Die Bilder der aktuellen Kollektion sollten optimaler Weise als Freisteller im jpg-Format sowie im s/RGB Modus auf 650 x 4?? Pixel formatiert sein. Die Bildbeschreibung beinhaltet sowohl den Namen des Designers, die Fotocredits (Fotograf) sowie die Artikelbezeichnung.
Beispiel: vorname_nachnahme-des-Designers_foto_mark_muster_dress_Artikelbezeichnung.jpg .

Gerne veröffentlichen wir auch eine zweite Einstellung des jeweiligen Looks, z.B. derselbe Look von der Seite, von der Rückseite oder das Model „Faxen“ machend :).

Videos Eurer aktuellen Modeschauen veröffentlichen wir, wenn gewünscht, auf unserem Youtube Channel. Formate hierfür entnehmt Ihr bitte den FAQ bei Youtube.

Allgemein gilt: Die Nutzungsrechte der eingereichten Bilder werden durch den Designer für die Webseiten des Verlages MEDIASCHOCK Circus-of-Fashion.com, V-mag.eu und LOCAL HERO Berlin.de, sowie für deren sämtliche Social-Media-Aktivitäten auf Facebook, Google+, Instagram, Pinterest, Youtube, Twitter etc., als auch für das Magazin Verführer – Das Beste aus Berlin für den Verlag kostenfrei und uneingeschränkt zur Verfügung gestellt. Photocredits werden bei den Veröffentlichungen, sofern diese im Vorfeld mitgeteilt wurden (siehe Dateibezeichnung) selbstverständlich mit veröffentlicht. Die Photocredits stellen jedoch keine Holschuld für den Verlag dar, da dieses den Arbeitsaufwand unzumutbar erhöhen würde. Wir bitten hierfür um Euer Verständnis. Bei nicht mitgeteilten Photocredits werden die Bilder allgemein unter dem Namen des jeweiligen Designers veröffentlicht.

Dieser Service ist kostenlos, aber nicht umsonst. Ob das so bleibt? Wir hoffen nicht 🙂  Zunächst einmal begnügen wir uns mit Eurem Wohlwollen und dem Support, den ein jeder von Euch ohne viel Mühe bringen kann. Ergo, dies ist der Deal: Pay with likes! Empfiehl die Seite Circus of Fashion all Deinen Freunden auf Facebook, Google +, Instagram, Pinterest, folge uns auf Twitter und publiziere auf Deiner Website das Circus of Fashion Logo. Denn so verbreiten wir die Botschaft und unser Anliegen am effektivsten und alle partizipieren.

Ferner wünschen wir uns einen Einkaufsgutschein von jedem Label im Wert von 150 Euro, der während des Jahres an die Leser von Circus of Fashion für verschiedene Aktivitäten, Mitwirkungen und Gewinnspiele auf dem Blog oder den Social-Media-Plattformen verlost wird. Diese Aktion steigert nochmals die „brand awareness“ Deines Labels und führt unter Umständen sogar zu Zusatzverkäufen bei den Gewinnern, in jedem Fall aber zu wohlwollenden Markenbotschaftern.

That’s it.

Die Besucher der Website können die einzelnen Kollektionsteile bzw. Looks bewerten. Dadurch erfahren die Designer, welche Looks besonders gut bei den potentiellen Kunden ankommen. Jährlich küren wir den am besten bewerteten Modedesigner auf Basis dieser Bewertungen. Er wird als bester Circus-of-Fashion-Designer des Jahres publiziert. 

Urheberrecht und Rechteeinräumung für die Präsentation der jeweiligen Kollektion als auch für den Fotowettbewerb CIRCUS of FASHION: BIG STYLE 2014

Mit der Einsendung bestätigen Sie, dass Sie die Rechte an den Kollektionsbildern oder dem Foto vollumfänglich besitzen beziehungsweise, dass Ihnen die Einsendung zur Darstellung Ihrer Kollektion oder zum Fotowettbewerb gestattet ist. Der Teilnehmer garantiert zudem, dass die Bilder frei von Rechten Dritter sind und bei der Darstellung bzw. Abbildung von Personen keine Persönlichkeitsrechte, insbesondere solche im Sinne des § 22KUG, verletzt werden.

Falls auf dem Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass die Bilder veröffentlicht werden. Der teilnehmende Designer oder Teilnehmer des Fotowettbewerbs versichert, dass ihm die entsprechenden Einverständniserklärungen auch zur vorgenannten Nutzung vorliegen bzw. er diese notfalls auch schriftlich beibringen kann.

Sofern in der Bildbeschreibung die Existenz einer Modellfreigabe (Model Release) und/oder einer Eigentumsfreigabe (Property Release) und/oder der Freigabe/Erlaubnis von Herstellern kommerzieller Produkte (z. B. Kraftfahrzeuge, Flugzeuge, Verpackungen, Designerkleidung etc.) in den Daten zum Inhalt angegeben wird, ist der Designer oder Teilnehmer des Fotocontest dafür verantwortlich, dass sämtliche erforderlichen Freigaben der Schutzrechtsinhaber vorhanden sind. Bei Bedarf sind diese in Kopie CIRCUS of FASHION sowie der MEDIASCHOCK zur Verfügung zu stellen.

Der Teilnehmer garantiert weiterhin:

– dass die den Inhalt beschreibenden Informationen, die CIRCUS of FASHION sowie der MEDIASCHOCK der vorliegenden Vereinbarung gemäß zur Verfügung gestellt werden, nicht gegen Bildanbieterrechte, Markenrechte, das Recht auf Privatsphäre, Publizitätsrechte oder andere Rechte Dritter verstoßen oder Dritte in irgendeiner Weise beleidigen oder in Verruf bringen.

– dass der Urheber des Inhalts genannt wird. Jeder Teilnehmer räumt CIRCUS of FASHION sowie der MEDIASCHOCK die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Fotos für den Wettbewerb und die Berichterstattung darüber (unabhängig davon in welchen Medien, also u.a. Print und Online sowie TV und Radio) ein.