DRAPES by Ashley Scott @HappyShop

CIRCUS of FASHION - DRAPES by Ashley Scott - Foto Ulrike Stockmann

Die Taschen-Präsentation der Kollektion „Drapes“ der Designerin Ashley Scott fand heute, am 28. Juni 2016,  im Happy Shop an der Torstraße in Mitte statt. Die Stücke wurden Anfang des Jahres bereits in der aquabitART-Galerie gezeigt, die nur ein paar Schritte entfernt in der Auguststraße gelegen ist.

Die junge Designerin Ashley Scott lebt und arbeitet mittlerweile in Berlin.

Der Happy Shop präsentiert hochwertige Designermode junger, aufstrebender Labels aus aller Welt. Passend dazu befindet sich das Ganze in einem originellen, kastenförmigen Flachblau, der schwarz-weiß gestreift ist und so gar nicht in die sonst sehr gleichförmige Altbau-Optik der Torstraße passen will.

Ungewöhnlich mutete auch dieses Side-Event im Rahmen der Fashionweek an:

Vor Beginn der Präsentation wartete ich mit den anderen Gästen im Gartenbereich des Happy Shops. Neben Sitzgelegenheiten auf dem Rasenstreifen gab es einen schmalen, barackenartigen Bau, außen mit Wellblech verkleidet und innen mit Holzplatten tapeziert. In diesem ulkigen Raum befand sich eine Bar, an welcher man sich mit Erfrischungen für die Wartezeit versorgen konnte. Dies hatten wir alle auch bitter nötig. Mittlerweile war es Abend und die anderen Gäste – vermutlich größtenteils junge Blogger – waren bestimmt genau wie ich schon seit dem Vormittag unterwegs.

Endlich wurden wir in den Happy Shop zur Taschen-Präsentation gebeten.

Zunächst liefen die Models auf dem ebenerdigen Catwalk entlang, um bald darauf wieder aus unserem Blickfeld zu verschwinden. Die anderen Gäste und ich tauschten verwunderte Blicke aus, ob die Schau nun schon vorbei sei. Doch sie ging gerade erst richtig los.

Ein männliches Model trug einen Tisch herein, um darauf Sektgläser zu platzieren. Nun stolzierten die weiblichen Modelle herbei, tänzelten Diva-like umher, ließen sich einschenken und schwenkten dabei wirkungsvoll die Skulptur artigen Taschen.

Nun hatte ich genügend Zeit, die Kunstwerke eingehender zu betrachten: Ashley Scotts aktuelle Kollektion ist gefertigt aus Acryl-Glas und industriellem Plexi-Glas. Im Vordergrund steht der oben offene Glasbauch der Tasche, welcher mit einem viereckigen Henkel versehen ist; entweder durchsichtig oder in einem zartem Blau, Gelb oder einem kräftigen Rot. Inwiefern diese Kreationen als gewöhnliche Taschen einsetzbar sind, bleibt dahin gestellt.

Ashley Scott betont, dass ihre Skulpturen auch wunderbar als Raum-Dekoration oder Lichtbehältnisse verwendet werden können.

Ein Hingucker sind die eleganten Gebilde so oder so. Und dank der engagierten Performance seitens aller Beteiligten bleibt die Schau den Gästen bestimmt noch eine Weile in Erinnerung.

 

See you at the CIRCUS of FASHION,

Ulrike

3 thoughts on “DRAPES by Ashley Scott @HappyShop

  1. Ich war auch auf dieser show und war begeistert. Allerdings wurde die neue kollektion ang[e]les series gezeigt, die beschriebene ausstellung vom jahresanfang war die icebag series, einfach mal auf ashleydrapes.com gucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.